Burgers’ Zoo Sonntag besuchen und der Giro zusehen!
Terug

Burgers’ Zoo Sonntag besuchen und der Giro zusehen!

Mittwoch, 06 April 2016
Burgers’ Zoo Sonntag besuchen und der Giro zusehen!

Am Sonntag, den 8 Mai 2016 fährt das Peloton Radrennfahrer der Giro d’Italia schätzungsweise zwischen 16.00 und 17.00 Uhr über den Schelmseweg an Burgers’ Zoo entlang. Von unserem Spielplatz Burgers’ Avonturenland aus, der an den Schelmseweg angrenzt, haben Sie von der Terrasse aus einen ausgezeichneten Blick auf die vorbeifahrenden Radrennfahrer, während Sie dabei eine Tasse Kaffee oder Tee genießen können.

Alternative Parkplatzausfahrt

Alternative Parkplatzausfahrt

Am Sonntag, den 8. Mai ist der Schelmseweg zwischen 14.00 und 17.00 Uhr   gesperrt. Besucher, die zwischen 14.00 und 17.00 Uhr den Parkplatz von Burgers’ Zoo mit dem Auto verlassen möchten, können die alternative Ausfahrt am Deelenseweg benutzen.

Der Deelenseweg führt an der Rückseite von Burgers’ Zoo vorbei und bietet eine schnelle Anbindung an die A12 und die A50.

Der Deelenseweg auf Google Maps

Begrenzte öffentliche Verkehrsmittel

Begrenzte öffentliche Verkehrsmittel

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus) haben am Sonntag, den 8. Mai angepasste Fahrzeiten: zwischen 14.00 und 18.30 Uhr fährt die Buslinie 3 Burgers’ Zoo wegen der Straßensperre leider nicht.  

Kommentare


Mehr News


Bronze haben wir in der Tasche! Schaffen wir sogar Gold?

Bronze haben wir in der Tasche! Schaffen wir sogar Gold?

Samstag, 22 September 2018

In der ZieZoo-Ausgabe vom vergangenen Februar haben Sie bereits von der neuen Naturschutzkampagne des Verbands „European Association of Zoos and Aquaria“ (EAZA) erfahren: von der Silent Forest Campaign. Diese Kampagne verfolgt das Ziel, darauf aufmerksam zu machen, dass sich die Singvogelpopulationen in südostasiatischen Wäldern in einer beispiellosen Krise befinden.

Lesen Sie mehr
Vuthy Chuon: Retter des kambodschanischen Malaienbärs

Vuthy Chuon: Retter des kambodschanischen Malaienbärs

Freitag, 14 September 2018

Jeder weiß, dass es nicht immer einfach ist, Kinder großzuziehen. Kaum vorstellbar, wie es ist, wenn man gleich mehrere Babys, manchmal drei oder vier auf einmal, versorgen muss. Und diese Babys haben auch noch messerscharfe Zähne und Klauen. Willkommen im Leben von Vuthy Chuon, Manager des Programms „Free the Bears“ in Kambodscha.

Lesen Sie mehr

Wir verwenden Cookies für eine optimale Erfahrung auf dieser Seite.

in Ordnung Privacy statement