Ein Moment für eine bewusste Entscheidung...

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so benutzerfreundlich und persönlich wie möglich zu gestalten. Mithilfe dieser Cookies können wir unter anderem die Website analysieren, den Benutzerkomfort verbessern und Ihnen die relevantesten Informationen anzeigen. Da der Schutz Ihrer Daten im Internet wichtig ist, bitten wir Sie, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um eine bewusste Entscheidung zu treffen. Lesen Sie, wie wir mit Datenschutz und Cookies umgehen.

Die größte Indoor Mangrove der Welt

Für jede Raupe die richtigen Nahrungspflanzen

Für jede Raupe die richtigen Nahrungspflanzen

Manche Schmetterlingsarten sind ziemlich wählerisch, was Ihre bevorzugten Nahrungspflanzen betrifft. So hat sich gezeigt, dass die Raupe des Blauen Morphofalters zum Beispiel ziemlich verrückt nach Erythrina ist. Auch bei den Passionsblumenfaltern erleben wir eindeutige Präferenzen. Die Gattung der Passiflora (Pflanze) umfasst verschiedene Arten der Passionsblume. Außerdem gibt es viele Arten von Passionsblumenfaltern. Jeder Passionsblumenfalter hat in der Wildnis eine bevorzugte Passionsblume. Hierbei kann es sich um eine spezifische Sorte, aber auch um mehrere Sorten handeln. In Tiergärten scheinen oft auch andere Arten der Passiflora gleichermaßen akzeptiert zu werden. Außerdem kommt es vor, dass die Raupen einer bestimmten Schmetterlingsart in verschiedenen Stadien unterschiedliche Nahrungspflanzen bevorzugen. Getreu dem Motto: Abwechslung macht Appetit. Wahrscheinlich haben sie in jedem Stadium einen anderen Ernährungsbedarf, zum Beispiel eiweißreiche Pflanzen oder gerade eiweißarme Nahrung. Viel ist zu diesem Thema auch noch nicht bekannt. 

Stef van Campen Geschrieben von: Stef van Campen Ontwerper
30.03.2017

Siehe auch: