Farbsymphonie in der Felswüste!
Terug

Farbsymphonie in der Felswüste!

Mittwoch, 06 September 2017
Farbsymphonie in der Felswüste!

Jedes Jahr am Ende des Frühlings und Anfang des Sommers ist das Ökodisplay Desert ein besonders lohnendes Ziel für Pflanzenliebhaber. Auch Fotografen finden in den Formen und Farben verschiedener Blüten großartige Motive!

Aus dem Feenreich

In der Nähe der Desert-Terrasse und der Oase blühen verschiedene Calliandra-Arten in Rosa und Rot. Die farbenfrohen Staubblätter dieser Hülsenfrüchtler bilden luftige Kissen, die der Calliandra den schönen Namen „Puderquaste“ eingetragen haben. Auf Englisch wird sie neben „powder puff plant“ auch „fairy duster“ genannt. Die „Fee“ findet sich auch in ihrem niederländischen Namen „feeënmantel“. In der Natur sorgen Schmetterlinge und Fledermäuse für ihre Bestäubung.

Mehr Blüten dank anderer Bewässerung?

Prächtige orangefarbene Blütenstände schmücken in diesem Sommer die Enden jedes Ocotillo-Zweiges (Fouquieria splendens). Die Pflanzen blühen dieses Jahr üppiger als in anderen Jahren. Die Gärtner hegen die Vermutung, dass dies auf einen neuen Bewässerungsplan zurückzuführen ist. Die Fouquieria splendens wird nun etwas länger besprengt als früher, wobei allerdings die Wassermenge aufs Jahr gerechnet dieselbe geblieben ist.

Vier Arten in Gelb

Zahlreiche Pflanzen in der Felswüste tragen zurzeit gelbe Blüten. Beispielsweise die Parkinsonien (Parkinsonia sp.) mit ihren charakteristischen grünen Stämmen, die Akazien, deren winzige Blüten köpfchenförmig zusammenstehen, und der Mesquite (Prosopis juliflora), der vom Blatt her stark an die Akazie erinnert, aber traubige Blütenstände hat. Auch der Kreosotbusch (Larrea tridentata) blüht gelb. Diese Pflanze zieht Insekten zur Bestäubung an, kann sich aber, wenn das einmal nicht richtig funktioniert, auch selbst bestäuben. Das ist für den Jojobastrauch (Simmondsia chinensis) keine Option. Bei dieser Pflanzenart trägt nämlich ein Strauch immer nur männliche oder weibliche Blüten. Beide Formen sehen Sie jetzt in der Felswüste in der Nähe des Dinosaurierskeletts blühen. Die weibliche Pflanze beginnt auch bereits, die charakteristischen Samenkapseln zu bilden. Daraus wird das bekannte Jojobaöl gepresst, das in der Kosmetik verwendet wird.

Stachelig und schön                                                          

Schließlich zeigen sich auch die Kakteen von ihrer besten Seite. Sowohl die Opuntia sp. (Feigenkakteen) als auch die Opuntia basilaris (auf Englisch Biberschwanzkakteen) blühen schon seit Mai. Schräg gegenüber dem Schildkrötengehege steht eine knallpinke Opuntia basilaris so nah am Weg, dass Sie sie bis in kleinste Detail bewundern können!

Kommentare


Mehr News


Zoos: “Konkullegen” von einander

Zoos: “Konkullegen” von einander

Mittwoch, 20 September 2017

Moderne, wissenschaftlich arbeitende Zoos können nicht ohne einander! Kein einziger Tierpark hat eine Population einer Tierart, die groß genug sein könnte, um auf Dauer Inzucht zu verhindern. Schon alleine für die Zuchtprogramme für Tiere ist eine enge Zusammenarbeit notwendig. 

Lesen Sie mehr
Liegt da ein Stück Zebra im Löwengehege?!

Liegt da ein Stück Zebra im Löwengehege?!

Dienstag, 12 September 2017

In Burgers’ Zoo leben viele Fisch- und Fleischfresser. In der Regel füttern wir diese Tiere nicht mit Fleisch von Tieren aus unserer eigenen Kollektion. Stattdessen kaufen wir Fleisch und Fisch als Futter für unsere Tiere ein. 

Lesen Sie mehr

Wir verwenden Cookies für eine optimale Erfahrung auf dieser Seite.

in Ordnung Privacy statement