Terug

Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander!

Samstag, 11 April 2015

Die Schimpansen vom Königlichen Burgers’ Zoo haben am Freitagvormittag, den 10. April 2015, wieder einmal ihre Intelligenz bewiesen. Für die zweite Staffel der TV-Serie Burgers’ Zoo Natuurlijk (RTL4) standen Aufnahmen mit einer Drohne auf dem Programm, mit denen spektakuläre Aufnahmen der Tiere und ihrer Gehege von oben gemacht werden können. Die intelligenten Menschenaffen entdeckten das spionierende Flugobjekt in ihrem Gehege sofort und bewaffneten sich mit langen Stöcken gegen den elektronischen Eindringling.

Eine der Schimpansinnen saß hoch oben in einem Baum mit einem langen Ast. Scheinbar sehr friedlich und zufrieden in der Morgensonne vor sich hindösend ließ der Menschenaffe die Drohne Aufnahmen machen. Bis die Drohne dann doch etwas zu nahe kam ... Blitzschnell schlug die Schimpansin mit dem langen Stock zu, den sie mit ihrem Körper verbarg. Mit einem Volltreffer schlug das Tier die Drohne herunter, wo ihre Gruppenmitglieder die „Beute“ schnell überwältigten. Mit viel Vergnügen zerlegten sie das Spielzeug äußerst effizient. Da die Kamera während des gesamten Vorgangs weiterlief, erhielt man trotz der komplett zerstörten Drohne doch noch sehr besondere Aufnahmen!

Play Chimpanselfie

Kommentare


Mehr News


Auf Leben und Tod

Auf Leben und Tod

Freitag, 18 Mai 2018

Mitte Dezember 2017 gab es plötzlich Probleme im Löwengehege: Das Männchen jagte eines der drei Weibchen, griff es an und biss es tot. In diesem Artikel nennen wir weitere Beispiele für das Töten eines Artgenossen unter Säugetieren und erläutern, ob und wie ein Zoo derartige Zwischenfälle vermeiden kann. 

 

Lesen Sie mehr

Wir verwenden Cookies für eine optimale Erfahrung auf dieser Seite.

in Ordnung Privacy statement