Ein Moment für eine bewusste Entscheidung...

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so benutzerfreundlich und persönlich wie möglich zu gestalten. Mithilfe dieser Cookies können wir unter anderem die Website analysieren, den Benutzerkomfort verbessern und Ihnen die relevantesten Informationen anzeigen. Da der Schutz Ihrer Daten im Internet wichtig ist, bitten wir Sie, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um eine bewusste Entscheidung zu treffen. Lesen Sie, wie wir mit Datenschutz und Cookies umgehen.

Kamera filmte Geburt von Sumatra-Tigerzwillingen
Terug

Kamera filmte Geburt von Sumatra-Tigerzwillingen

Freitag, 10 Mai 2013

Über eine Liveübertragung konnten Biologen und Tierpfleger im Burgers‘ Zoo die nächtliche Niederkunft von zwei Sumatra-Tigerzwillingen verfolgen. Eine speziell angelegte Bucht im Tigergehege war mit einer Nachtkamera ausgerüstet, die bei Bedarf 24 Stunden am Tag die dortigen Abläufe aufzeichnet. Die Geburt ist nun in verkürzter Fassung auf Youtube einsehbar.

 

Europäisches Zuchtprogramm für Sumatra-Tiger

Für Tiger und andere Raubtiere ist es äußerst wichtig, sich in der Höhle völlig ungestört und sicher zu fühlen, weil sie sonst vor lauter Stress ihr Junges töten oder essen könnten. Die gerade geborenen Tiger bleiben zumindest die nächsten vier Wochen mit ihrer Mutter in dieser sicheren Umgebung und sind vorläufig noch nicht für Besucher und Medien sichtbar. Auch Biologen und Tierpfleger müssen sich damit gedulden, die Raubtiere so lange nur durch die Kamera beobachten zu können.

Nicht nur um weiterhin Tigergeburten vor Ort betreuen zu können, entwickelte der Arnheimer Tierpark gemeinsam mit anderen europäischen Zoos, die Mitglieder der „European Association of Zoos and Aquaria“ (EAZA) sind, ein ausgiebiges Zuchtprogramm. Denn vor allem das Interesse am kostbaren Fell und an einzelnen Körperteilen für medizinische Zwecke sorgten für den Rückgang der weltweiten Tigerpopulation – und führten dazu, den Bestand ernsthaft zu bedrohen. Durch das Programm soll der Fortbestand der Sumatra-Tiger in Zoos mit wissenschaftlicher Genauigkeit beobachtet werden, um die Anzahl der Raubtiere auf lange Sicht zu erhöhen.

Kommentare


Mehr News


Hakenförmige Haare

Hakenförmige Haare

Donnerstag, 26 September 2019

Wenn man dem Abenteuerpfad in Burgers’ Bush folgt, sind die kleinen Blüten der westafrikanischen Pflanze Aneilema aequinoctiale nicht sofort zu erkennen. Zugegeben, die mehrjährige krautige Pflanze ist neu in der Sammlung und fällt zwischen all dem Grün nicht sofort auf. 

Lesen Sie mehr
Fast vierzig Jahre lang „bildprägend“

Fast vierzig Jahre lang „bildprägend“

Freitag, 20 September 2019

Wer den Zoo regelmäßig besucht, dem ist ihr Anblick ebenso vertraut wie die Brillenpinguine am Haupteingang: freundlich lächelnde Fotografen von Candid Foto, die unsere Gäste mit ihrer Kamera festhalten. Leider geht diese jahrelange Tradition nun ihrem Ende entgegen. 

Lesen Sie mehr
Burgers' Zoo organisiert

Burgers' Zoo organisiert "Safari Bricks im Zoo"

Freitag, 13 September 2019

40 lebensechte Tierfiguren, mehr als eine Million Legosteine und ein Team von 30 englischen Legofans, die wochenlang beschäftigt gewesen sind: Der Königliche Burgers’ Zoo präsentiert von Samstag, den 5. Oktober bis Sonntag, den 27. Oktober 2019, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr die Ausstellung „Safari Bricks im Zoo“.

Lesen Sie mehr