Ein Moment für eine bewusste Entscheidung...

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so benutzerfreundlich und persönlich wie möglich zu gestalten. Mithilfe dieser Cookies können wir unter anderem die Website analysieren, den Benutzerkomfort verbessern und Ihnen die relevantesten Informationen anzeigen. Da der Schutz Ihrer Daten im Internet wichtig ist, bitten wir Sie, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um eine bewusste Entscheidung zu treffen. Lesen Sie, wie wir mit Datenschutz und Cookies umgehen.

Wie fängt man einen Vogel im Bush?
Terug

Wie fängt man einen Vogel im Bush?

Mittwoch, 12 April 2017
Wie fängt man einen Vogel im Bush?

Viele Besucher fragen sich, woher die Tierpfleger im Bush sicher wissen, dass jeder Vogel wirklich gut frisst. Und wie eine Vogel bei Verwundungen, Krankheit oder bevorstehendem Umzug aus der Halle herausgefangen werden kann. In der Tat ist der Umgang mit Vögeln, die in so einem großen Ökodisplay frei herumfliegen, anders als mit Vögeln in einer mehr traditionellen Unterbringung, in der eine oder höchstens ein paar Arten eine kleiner Voliere bewohnen. 

Futter

Zum Teil suchen sich die frei lebenden Tiere im Bush ihr Futter selbst. Die Azurnaschvögel trinken mit ihrem langen Schnabel Nektar aus Blumen und die Turakos finden es lecker von den großen Brotfrüchten zu naschen. Die Fruchttauben fressen zum Beispiel Palmfrüchte und Blumen. Straußwachteln und Trupiale scharren am Boden nach Asseln und können so auf ihre natürliche Weise Nahrung suchen. Das kann man auch gut bei den roten Ibissen beobachten, die in den Wasserläufen und auf der Reisterrasse nach Schnecken und Wasserinsekten suchen. Diverse Vogelarten ernähren sich sogar von jungen Anolissen. Kein Problem, solange das System als Ganzes im Gleichgewicht bleibt!  

Lernprozess

Zum Teil suchen sich die frei lebenden Tiere im Bush ihr Futter selbst. Die Azurnaschvögel trinken mit ihrem langen Schnabel Nektar aus Blumen und die Turakos finden es lecker von den großen Brotfrüchten zu naschen. Die Fruchttauben fressen zum Beispiel Palmfrüchte und Blumen. Straußwachteln und Trupiale scharren am Boden nach Asseln und können so auf ihre natürliche Weise Nahrung suchen. Das kann man auch gut bei den roten Ibissen beobachten, die in den Wasserläufen und auf der Reisterrasse nach Schnecken und Wasserinsekten suchen. Diverse Vogelarten ernähren sich sogar von jungen Anolissen. Kein Problem, solange das System als Ganzes im Gleichgewicht bleibt!  

Bunten Ringen

Afbeelding Vogel Bush 2 (1)

Volwassen vogels in de Bush zijn allemaal geringd. Bij soorten waar we weinig exemplaren van hebben, geeft de kleurencombinatie op de pootringen ringen aan om welk individu het gaat. Gaat het echter om een talrijke vogelsoort, zoals de groenvleugelduiven of de Madagaskar wevers, dan geeft de kleurencombinatie meestal alleen aan in welk jaar de vogel uit het ei is gekomen. Omdat de Bush zo groot is, komt er voor de dierverzorgers soms een verrekijker aan te pas, bijvoorbeeld als ze van afstand willen zien, welke kleuren zo’n pootring heeft.  

Aus dem Parkführer

Dieser Artikel steht im Parkführer von Burgers‘ Zoo. In diesem Büchlein bekommen Sie einen Einblick in den Zooalltag, und auch wie es hinter den Kulissen und zugeht. 

Mehr über den Zooführer

Kommentare


Mehr News


Der regulierte Regenwald

Der regulierte Regenwald

Donnerstag, 26 März 2020

Damit Tropenpflanzen in den Niederlanden überleben können, müssen ziemlich viele Maßnahmen getroffen werden. Neben Luft benötigen die Pflanzen insbesondere Sonnenlicht und Wasser in Mengen, die hier nicht im gleichen Ausmaß verfügbar sind wie dort, wo sie ursprünglich herkommen. Im „geschlossenen“ System von Burgers’ Bush werden die natürlichen Bedingungen so gut wie möglich nachempfunden. Erst im vergangenen Jahr wurde die Beregnungsanlage ausgebaut.

Lesen Sie mehr
Woher kommen diese Vögel?

Woher kommen diese Vögel?

Donnerstag, 19 März 2020

Der Einzug einer neuen Tierart in Burgers‘ Zoo wird meistens laut und deutlich angekündigt, aber im Fall dieser Vogelart haben wir eine Ausnahme gemacht. Frühere Erfahrungen mit diesen Vögeln waren nämlich nicht immer positiv.

Lesen Sie mehr
Update Corona-virus

Update Corona-virus

Freitag, 13 März 2020

Im Zusammenhang mit der unsicheren und undeutlichen Situation rundum das coronavirus haben wir beschlossen, den Königlichen Burgers‘ Zoo bis auf Weiteres für Besucher geschlossen..

 

Lesen Sie mehr