Ein Blick hinter die Kulissen von Burgers’ Ocean
Zurückgehen

Ein Blick hinter die Kulissen von Burgers’ Ocean

Burgers’ Ocean ist eines der größten Meeresaquarien in Europa. Filter, Pumpen, Licht... eine Menge Faktoren sind zu beachten, um eine so schöne Unterwasserlandschaft zu schaffen. Nicht umsonst ist der Bereich hinter den Kulissen des Ocean sogar größer als der Publikumsbereich. Normalerweise wird dieser Teil des Meeresaquariums nur von Ocean-Tierpflegern, Biologen und Mitarbeitern des technischen Dienstes betreten. Aber vom 18. Februar bis zum 5. 

Aber vom 18. Februar bis zum 5. März können auch die Besucher des Burgers’ Zoo täglich von 15.30 bis 16.45 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen!

Aber vom 18. Februar bis zum 5. März können auch die Besucher des Burgers’ Zoo täglich von 15.30 bis 16.45 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen!

Besucher dieses Bereichs sehen Eiweißabschäumer und Rieselfilter, können die riesigen Salzsäcke bestaunen, die für die Produktion von Meerwasser benötigt werden, und von oben auf das Haifischbecken und die lebenden Korallen herabblicken. Hier und da stehen Zooführer bereit, um Fragen zu beantworten und Erläuterungen zu geben.

Der Eingang für diesen Bereich des Ocean befindet sich an der Außenseite des Ocean-Gebäudes, gegenüber der Längsseite der Gorilla-Insel. Der Blick hinter die Kulissen ist für alle Tagesgäste ohne Voranmeldung möglich. Wir behalten allerdings den Zustrom am Eingang im Auge, sodass etwas Wartezeit nicht ausgeschlossen werden kann. Der Besuch hinter den Kulissen erfolgt im eigenen Tempo, dauert aber durchschnittlich 15-20 Minuten. Alle Besucher sind willkommen, aber die technischen Aspekte sind für sehr junge Besucher weniger interessant. Die Erläuterungen der Zooführer richten sich eher an Familien mit älteren Kindern und an Erwachsene.