Wir schützen die Mangroven in Belize

Wir schützen die Mangroven in Belize

Mangroven: lebenswichtig für die Biodiversität

Mangroven werden auch als Kinderstube des Meeres bezeichnet: Denn zahlreiche Fischarten erblicken in Mangroven das Licht der Welt und ziehen erst später, wenn sie ausgewachsen sind, weiter ins Meer. Auch für viele Vogelarten sind Mangroven sichere und gut geschützte Brutgebiete, in denen sie ihre Jungen aufziehen können. Außerdem sind Mangroven für unterschiedlichste Amphibien, Reptilien und auch Krabbenarten ein idealer Lebensraum. 

Mangroven: weltweit unter Druck

Leider sind Mangroven heute auf der ganzen Welt bedroht: Ihr Fortbestand ist gefährdet. Mangrovenwälder bilden einen natürlichen Puffer zwischen dem Meer und dem Inland. Aufgrund ihrer Lage werden sie gefällt, um Platz für beispielsweise die Garnelenzucht oder menschlichen Wohnraum zu schaffen. Das lässt den Lebensraum der Tiere schrumpfen, und Menschen und Tiere treffen für dieses sensible Ökosystem deutlich zu häufig aufeinander. 

Warum Burgers’ Zoo die Mangrove in Belize schützt

Burgers’ Zoo setzt sich bereits seit knapp 30 Jahren für den Schutz dieses sensiblen Naturgebietes ein. Es hat eine Fläche von 235 Quadratkilometern und ist damit ungefähr vier Mal so groß wie der Nationalpark De Hoge Veluwe in der Nähe Arnheims. Zu den Schutzmaßnahmen gehört u.a., dass 24 Stunden/Tag Ranger in dem Gebiet unterwegs sind. Bedrohte Tierarten werden wieder ausgewildert. Außerdem wurde ein pädagogisches Programm für den Schulunterricht entwickelt, um belizianische Kinder über das Projekt zu informieren.

Diese Tiere leben in den Mangrovensümpfen von Belize:

Blattschneiderameise Blattschneiderameise
Halsbandpekari Halsbandpekari
Beulenkrokodile Beulenkrokodile
Jaguar Jaguar
Blaue Morphofalter Blaue Morphofalter
Vier kleine Katzen Vier kleine Katzen
Weiße Ibisse Weiße Ibisse
Seekuh Seekuh

Das Naturgebiet, an dessen Schutz Burgers’ Zoo Anteil hat

Das Gebiet, das Burgers’ Zoo schützt, ist ein sogenannter Biodiversitäten-Hotspot: Unterschiedlichste Tier- und Pflanzenarten finden sich hier, darunter die vom Aussterben bedrohten Baird-Tapire, Seekühe, Jaguare und zahlreiche farbenfrohe Fische. Neben den Mangrovenwäldern finden sich hier tropische Trockenwälder oder ein Korallenriff vor der Küste. 

Sie möchten Burgers’ Zoo dabei unterstützen die Mangrovenwälder in Belize zu schützen?

Burgers’ Zoo wird sich auch weiterhin für den Schutz dieses außergewöhnlichen Fleckchens Erde in Belize einsetzen. Doch das schafft keiner alleine. Auch wir sind beim Schutz dieses kleinen Paradieses darauf angewiesen, dass wir unterstützt werden. Sie möchten mithelfen? Dann werden Sie „Freund von Belize”. Mit minimal 36 € pro Jahr tragen Sie zum Erhalt dieses Naturgebietes bei. Alle Spenden, die bei uns eingehen, geben wir zu 100 Prozent an das Naturschutzprojekt weiter, wo sie wohlüberlegt eingesetzt werden. Wenn Sie ein Freund von Belize werden wollen, senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen, Adresse und E-Mail-Adresse an constanze@itcf.nl.

„Freund von Belize“ werden

Wir verwenden Cookies für eine optimale Erfahrung auf dieser Seite.

in Ordnung Privacy statement