Ein Moment für eine bewusste Entscheidung...

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so benutzerfreundlich und persönlich wie möglich zu gestalten. Mithilfe dieser Cookies können wir unter anderem die Website analysieren, den Benutzerkomfort verbessern und Ihnen die relevantesten Informationen anzeigen. Da der Schutz Ihrer Daten im Internet wichtig ist, bitten wir Sie, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um eine bewusste Entscheidung zu treffen. Lesen Sie, wie wir mit Datenschutz und Cookies umgehen.

Citizen-Science-Forscher legen los
Terug

Citizen-Science-Forscher legen los

Freitag, 04 September 2020
Citizen-Science-Forscher legen los

Im April haben wir bereits von einem neuen Projekt berichtet: ein Team aus Freiwilligen zu gründen, welches sich im Zoo auf dem Gebiet der Bürgerwissenschaften engagiert. Damit möchten wir es einer Gruppe Interessierter ermöglichen, mehr darüber zu erfahren, wie und warum im Zoo geforscht wird. Gleichzeitig sollen dabei wertvolle Daten gesammelt werden. Viele waren von der Idee begeistert und wollten an dem Projekt teilnehmen. Nach der Grundausbildung steht nun ein Team aus 40 Citizen-Science-Freiwilligen in den Startlöchern. Seitens der Biologen, Tierpfleger und der Abteilung Bildung gibt es auch bereits mehrere Forschungsfragen. Eins der ersten Projekte des Teams wird die Beantwortung der Frage sein, wie die Tiere auf die längeren Öffnungszeiten im Sommer reagieren. In den letzten Jahren gab es manchmal an einem Tag in der Woche längere Öffnungszeiten, nun ist der Zoo jedoch sechs Wochen am Stück länger geöffnet. Wie lange wird es dauern, bis die Tiere ihr Verhalten entsprechend anpassen und tun sie dies überhaupt? Das ist eine interessante Fragestellung für das neue Team aus Freiwilligen.

Kommentare


Mehr News


Löwen geboren: Hurra!?

Löwen geboren: Hurra!?

Freitag, 18 September 2020

Natürlich ist es immer eine gute Nachricht, wenn Tiere geboren werden. Und so waren die Tierpfleger auch freudig überrascht, als sie am Abend des 27. Juli zwei Löwenwelpen entdeckten. Ihre Freude wurde allerdings sofort von einer Sorge getrübt, denn die Jungen waren innerhalb der Gruppe geboren worden.

Lesen Sie mehr
Die Rote Liste ist doch eindeutig … oder nicht?

Die Rote Liste ist doch eindeutig … oder nicht?

Freitag, 11 September 2020

Ob und inwieweit Tier- und Pflanzenarten bedroht sind, kann man der Roten Liste entnehmen. Diese Liste wird von Wissenschaftlern zusammengestellt, die Arbeitsgruppen der IUCN, der Naturschutzunion der Vereinten Nationen, angehören.

Lesen Sie mehr

Reservieren Sie Ihr Zeitfenster

Wir treffen in unserem Zoo verschiedene Maßnahmen, um den geforderten Abstand von anderthalb Metern garantieren zu können. Dazu zählt unter anderem die Begrenzung der Besucherzahlen. Damit wir die erlaubte Höchstzahl von Zoogästen kontrollieren können, müssen alle Besucher (auch Jahreskarteninhaber) im Voraus online ein Zeitfenster für den Einlass in den Zoo reservieren.