Hindernislauf: Löwen und Nashörn als aufmerksame zuschauer
Terug

Hindernislauf: Löwen und Nashörn als aufmerksame zuschauer

Dienstag, 27 März 2018
Hindernislauf: Löwen und Nashörn als aufmerksame zuschauer

Am Sonntag, 1. Juli 2018, stürmen begeisterte Kinder und Erwachsene den Hindernislauf „Obstacle Run“ von Mud Masters, der teilweise durch den Königlichen Burgers´ Zoo führt. Die Strecke verläuft an der ostafrikanischen Savanne und dem Löwengehege vorbei, so dass Nashörner, Giraffen und Löwen die Sportler interessiert beobachten werden. Am Sonntag, 25. Juni 2017, organisierte der Arnheimer Zoo gemeinsam mit Mud Masters den ersten „Obstacle Run“ in einem Tierpark. Wegen des großen Erfolgs wird diese Veranstaltung 2018 wiederholt, jetzt aber mit einer längeren und vielseitigeren Strecke. Im vergangenen Jahr betrug die Streckenlänge drei Kilometer, dieses Jahr sind es vier Kilometer. Darüber hinaus mussten die Teilnehmer des Vorjahres 15 kreative Hindernisse überwinden, während es dieses Jahr mindestens 18 sind. 

Ein besonderer Hindernislauf, geeignet für junge Familien.

Die Hindernisläufe von Mud Masters finden an verschiedenen ungewöhnlichen Orten im In- und Ausland statt, ein Zoo fällt als Wettkampfort allerdings wirklich aus dem Rahmen. Start und Ziel liegen in Burgers´ Zoo, der Parcours führt aber größtenteils durch den angrenzenden Wald an der gegenüberliegenden Seite der Straße Cattepoelseweg. Nach den letzten Hindernissen bis zur Ziellinie verläuft die Strecke entlang der Savannenebene von Burgers´ Safari, wo unter anderem Nashörner, Giraffen, Zebras und Antilopen leben, und vorbei am Löwengehege. Bei den meisten „Obstacle Runs“ geht es darum, wer als Schnellster das Ziel erreicht, aber dieser Hindernislauf ist speziell für kleine und große Teilnehmer gedacht. Mitmachen und erfahren ist viel wichtiger, als Erster zu werden. Väter und Söhne, Mütter und Töchter oder ganze Familien können sich gemeinsam auf dieses Abenteuer einlassen und im Anschluss einen Tag im Zoo genießen.

Praktische Informationen

Seit 2012 finden die Mud Masters-Hindernisläufe statt. Bei der Organisation lassen sich die Veranstalter von echten militärischen Trainings-Parcours inspirieren. . Jedes Jahr nehmen 60.000 Läufer und Läuferinnen in den Niederlanden und Deutschland an Mud Masters teil. Unter www.mudmasters.de können sich Familien für den besonderen Hindernislauf Mud Masters Family Burgers’ Zoo anmelden. Vor oder nach dem Hindernislauf können die Teilnehmer mit ihrer Karte den Zoo besuchen, auch Catering wird geboten. 

Kommentare


Mehr News


Ich sehe was, was Du nicht siehst: Epiphyten

Ich sehe was, was Du nicht siehst: Epiphyten

Mittwoch, 05 Dezember 2018

 Der dreißig Jahre alte Regenwald verbirgt vor dem durchschnittlichen Besucher zahlreiche grüne Geheimnisse. Einer der weniger bekannten grünen Fakten ist beispielsweise, dass die Bepflanzung dieses Regenwaldes in drei Welten aufgeteilt ist: Südamerika, Afrika und Südostasien. Aber diese Tatsache würde man nicht als großes Geheimnis bezeichnen.

Lesen Sie mehr
Schottischer bär soll Arnheimer bärinnen beziren

Schottischer bär soll Arnheimer bärinnen beziren

Donnerstag, 29 November 2018

Sehnsüchtig warten die Biologen und Tierpfleger des Königlichen Burgers’ Zoos auf das Eintreffen eines Malaienbären-Männchens, das für Freitag, den 30. November 2018, geplant ist. Alle Hoffnungen ruhen auf dem Männchen aus dem Tierpark von Edinburg (Schottland) und den beiden Arnheimer Bärinnen: Sie sollen gemeinsam den ersehnten Nachwuchs für das europäische Zuchtprogramm hervorbringen.

Lesen Sie mehr
Kein Idiot, der Kreosot

Kein Idiot, der Kreosot

Mittwoch, 28 November 2018

Bestimmte Umweltbedingungen, die in natürlichen Lebensräumen herrschen, werden in den Öko-Displays von Burgers’ Zoo naturgetreu nachgeahmt. So fällt in Burgers’ Desert beispielsweise monatelang kein Regen – genau wie in der amerikanischen Wüste. Wenn im April dann plötzlich heftige Niederschläge einsetzen, löst das bei vielen Pflanzen bestimmte Reaktionen aus.

 

Lesen Sie mehr

Wir verwenden Cookies für eine optimale Erfahrung auf dieser Seite.

in Ordnung Privacy statement